Dravavalley Crazy Daisy - genannt 'Dallas' - Kastratin

Black tortie smoke / white
*8. April 2013

Pedigree

Dallas, den Rufnamen hat sie bekommen, da mir bei ihr immer die Titelmelodie der Fernsehserie in den Sinn kommt. Sie sieht einfach irgendwie extravagant aus! Dabei ist sie eine sehr liebe, unkomplizierte Katze die sich mit allen anderen Katzen prima versteht. Dallas hat ein wunderschönes seidiges Fell, das absolut Pflegeleicht ist. Und die Farbverteilung ist einfach super. Besonders die zweifarbige Nase, weiss und rot genau in der Mitte geteilt, sieht einfach zu süss aus. Man kann es auf den Fotos leider schlecht erkennen. Dazu noch die langen Luchspinsel, einfach perfekt!

Ihren ersten Wurf hat Dallas völlig problemlos zur Welt gebracht. Meine Aufgabe hat sich auf das Wiegen der Babys beschränkt, ansonsten durfte ich nur zusehen. Sie ist eine wirklich führsorgliche Mutter, manchmal vielleicht etwas zu besorgt. Da wird schon mal ein laut protestierendes Baby wieder ins Babyzimmer verfrachtet, wenn sich der kleine Naseweiss, nach Mamas Ansicht, zu weit weggeschlichen hat. Aber mittlerweile ist sie schon viel relaxter geworden. Die anderen Katzen dürfen übrigens bei der Aufzucht helfen. Besonders Jago ist begeistert, dass es endlich wieder mal Babys gibt und hilft eifrig beim Putzen.

Gesundheitsvorsorge:

Gentest HCM:

folgt

HCM-RCM Schall:

06.08.2014 / normal

PKD-Schall:

06.08.2014 / keine Zysten identifiziert

HD-Röntgen:

folgt